Mineralwasser aus Steinheim - Vinsebeck – Natürlich glasklarer Genuss.

Datenschutzerklärung
zum Gewinnspiel

Verantwortlicher

Graf Metternich-Quellen
Karl Schöttker KG
Brunnenstr. 24
32839 Steinheim-Vinsebeck

Telefon: 05233-9405-0
Telefax: 05233-9405-55

E-Mail: info(at)graf-metternich-quellen.de
Internet: www.graf-metternich-quellen.de

Vertretungsberechtigte Person: Andreas Schöttker

Übersicht der Verarbeitungen

Die nachfolgende Übersicht fasst die Arten der verarbeiteten Daten und den Zweck ihrer Verarbeitung zusammen und verweist auf betroffene Personen.

Arten der verarbeiteten Daten

• Bestandsdaten (Namen)
• Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer)

Kategorien betroffener Personen

• Gewinnspielteilnehmer

Zwecke der Verarbeitung

• Durchführung von Gewinnspielen und Wettbewerben
• Kontaktanfragen und Kommunikation
• Vertragliche Leistungen und Service

Zwecke der Verarbeitung

• Durchführung von Gewinnspielen und Wettbewerben
• Kontaktanfragen und Kommunikation
• Vertragliche Leistungen und Service

Kommerzielle und geschäftliche Leistungen

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen des vertraglichen und vergleichbaren Rechtsverhältnisses sowie damit verbundenen Maßnahmen und im Rahmen der Kommunikation mit Ihnen, um Anfragen zu beantworten. Diese Daten verarbeiten wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten, zur Sicherung unserer Rechte zwecks mit diesen Angaben einhergehenden Verwaltungsaufgaben. Ihre Daten geben wir nur an Dritte weiter, als dies zur Erfüllung unserer Pflichten erforderlich ist oder mit Ihrer Einwilligung erfolgt (z.B. an beteiligte Händler).

Gewinnspiele und Wettbewerbe

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als Teilnehmer unseres Gewinnspiels unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen, soweit die Verarbeitung zur Bereitstellung, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels vertraglich erforderlich ist, Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben oder die Verarbeitung unseren berechtigten Interessen dient (z.B. an der Sicherheit des Gewinnspiels oder dem Schutz unserer Interessen vor Missbrauch bei Einreichung von Gewinnspielbeiträgen).

Ihre Daten werden gelöscht, sobald das Gewinnspiel beendet ist und die Daten nicht mehr erforderlich sind, um Sie zu informieren oder mit Ihren Rückfragen zum Gewinnspiel zu rechnen ist. Grundsätzlich werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Ihre Daten können länger gespeichert werden, um z.B. Rückfragen zu Ihrem Gewinn beantworten oder Ihre Gewinnleistungen erfüllen zu können; in diesem Fall beträgt die Speicherfrist bis zu drei Jahre, um z.B. Gewährleistungsfälle bearbeiten zu können.

Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen:

Wir verarbeiten Ihre Daten, um ihnen den Erwerb unserer Leistung zu ermöglichen.

Die erforderlichen Angaben sind als solche im Rahmen des Vertragsschlusses gekennzeichnet und umfassen die zur Leistungserbringung benötigten Angaben sowie Kontaktinformationen, um etwaige Rücksprachen halten zu können.

Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten wie Namen und Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern

Betroffene Personen: Gewinnspielteilnehmer

Zwecke der Verarbeitung: Vertragliche Leistungen, Kontaktanfragen und Kommunikation, Büro- und Organisationsverfahren, Verwaltung und Beantwortung von Anfragen.

Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Rechtliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Ihre Rechte

Ihnen stehen als Betroffene nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18 und 21 DS-GVO ergeben:

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Widerrufsrecht bei Einwilligungen: Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

Recht auf Berichtigung: Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Sie betreffende Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.

Beschwerde bei Aufsichtsbehörde: Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.