Mineralwasser aus Steinheim - Vinsebeck – Natürlich glasklarer Genuss.

Für Meldungen aus vergangenen Jahren
wählen Sie bitte das entsprechende Jahr:

neuere Nachrichten

30.08.2017

Mineralwasser – ein starker Partner für Schule und Beruf

Zeit ist relativ. Für diese Erkenntnis hat der Physiker Albert Einstein im Jahr 1921 den Nobelpreis erhalten. Doch auch ohne aufwendige Experimente erfahren wir dieses Phänomen regelmäßig am eigenen Leibe. Denn wer kennt das nicht: immer dann, wenn man sich amüsiert, von lieben Menschen umgeben ist und eine tolle Zeit verbringt, vergeht diese wie im Fluge. Aktueller Beweis: Die Sommerferien. Wo sind die sechs Wochen eigentlich schon wieder hin?

Denn schon heißt es wieder: Wecker stellen, Tasche packen und ab in die Schule oder ins Büro. Die einen begrüßen die wiedergewonnenen Strukturen des Alltags, andere wünschen sich wehmütig zurück auf Balkon, an den Strand oder Badesee. Da jammern ja aber bekanntlich nicht hilft, können wir zumindest versuchen, uns das Unliebsame so angenehm wie möglich zu machen. Und dabei haben wir einen mächtigen Verbündeten: natürliches Mineralwasser. Es hilft uns, im Tagesverlauf einen kühlen Kopf zu bewahren, und bringt unsere grauen Zellen in Schwung.

Trinken wir zu wenig, wirkt sich das negativ auf die Leistungsfähigkeit des Gehirns aus: Aufmerksamkeit und Konzentration lassen nach und wir fühlen uns schlapp oder bekommen sogar Kopfschmerzen. Mineralwasser schafft Abhilfe, da es das Gehirn in seinen Funktionen unterstützt und unsere Gedanken wieder „sprudeln“ lässt. Und es versorgt den Körper nicht nur schnell mit Flüssigkeit sondern auch wichtigen Mineralien wie Magnesium oder Calcium. Diese Mineralien tragen entscheidend dazu bei, dass wir ausdauernd, vital, nervenstark oder auch entspannt bleiben. Gleichzeitig hat es keine Kalorien, erfrischt also ohne uns zu belasten. Darum ist es wichtig, im Unterricht oder im Büro regelmäßig und ausreichend zu trinken. Vor allem Kinder sollten immer wieder daran erinnert werden, über den ganzen Tag verteilt immer wieder einen Schluck zu trinken. Ihr Durstempfinden ist nämlich oft weniger stark ausgeprägt als bei Erwachsenen. Die Flasche Mineralwasser also am besten immer gut sichtbar direkt vor sich auf den Schreibtisch stellen.

Das Sortiment der Graf Metternich-Quellen lässt keine Wünsche offen und bietet eine große Auswahl an verschiedenen Mineralwässern mit unterschiedlichen Eigenschaften. Da ist für jeden Geschmack und Bedarf etwas dabei. Um die Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit zu unterstützen, eignet sich am besten Mineralwasser mit viel Magnesium, wie aus der Graf Metternich-Quelle. Für Kinder, die es lieber fruchtig mögen, ist die auf Mineralwasserbasis hergestellte Graf Metternich Apfelsaft-Schorle optimal. Sie vereint erfrischend fruchtigen Geschmack mit spritzigem Mineralwasser aus der Varus-Quelle. In diesem Sinne wünschen die Graf Metternich-Quellen einen guten Start in Schule und Beruf!

frühere Nachrichten