Mineralwasser aus Steinheim - Vinsebeck – Natürlich glasklarer Genuss.

Für Meldungen aus vergangenen Jahren
wählen Sie bitte das entsprechende Jahr:

neuere Nachrichten

Ausflu, Urlaub, Mineralwasser

04.08.2017

Sind wir bald da? – Entspannt in den Urlaub

„Warum in die Ferne schweifen, ...“ – dieser Satz scheint so aktuell wie nie. Laut Deutschem Tourismusverband e.V. verbringen 30 Prozent der Deutschen die Ferien im eigenen Land, bei Kurzreisen sind es sogar 75 Prozent. Und wen wunderts? Unsere Heimat hat so einige wunderschöne Gegenden, in denen sich prima entspannen, wandern und entdecken lässt. Im Autoland Deutschland fahren die meisten natürlich mit dem eigenen Wagen in den Urlaub. Das alljährliche Stauchaos gehört ja auch irgendwie dazu. Lange Autofahrten werden jedoch besonders für die Kleinsten schnell langweilig. Damit der Urlaub schon mit der Autofahrt entspannt beginnt, haben wir hier ein paar Tipps zusammengestellt.

„Sind wir bald da?“ ist wohl der am häufigsten gehörte Satz von der Rückbank. Vertreiben Sie Kindern die Zeit zum Beispiel mit spannenden Hörspielen – und wer weiß, vielleicht hat ja sogar die ganze Familie Spaß an Bibi Blocksberg, TKKG und Co. Auch lustige Spiele lassen die Zeit schneller vergehen. Wer keine Lust mehr auf den Klassiker „Ich sehe was, was du nicht siehst“ hat, sollte einmal „Geschichten weitererzählen“ ausprobieren. Sie denken sich den Anfang einer Geschichte aus, die Kinder machen weiter. Jeder führt die Geschichte so lange fort, bis ihm nichts mehr einfällt, und gibt die Geschichte dann an den nächsten Mitspieler weiter. So geht es reihum, bis ein Ende gefunden ist. Sehr vergnüglich ist auch das Spiel „Wer bin ich?“. Jeder Spieler denkt sich eine Person, einen Gegenstand oder eine Figur aus Büchern oder Filmen aus. Die anderen müssen nun durch Ja-/Nein-Fragen erraten, wer oder was der Spieler ist: „Bist du ein Mensch?“, „Hast du blonde Haare?“, „Kannst du zaubern?“. Lautet die Antwort „Nein“ ist der nächste an der Reihe.

Nicht zu unterschätzen ist auch die richtige Verpflegung an Bord. Jeder kennt das, ein knurrender Magen trübt die Laune und mindert das Reisevergnügen. Bereiten Sie vor Abreise ein paar leichte, vitaminreiche Snacks vor: Butterbrote, Käsewürfel, Gemüsesticks, Obstspalten, Salzkräcker und Kekse sind bei Jung und Alt allzeit beliebt. Je länger die Fahrt, desto wichtiger sind gelegentliche Pausen. Frische Luft schnappen, kurz die Beine vertreten und schon fühlt man sich besser. Wieso nicht beides kombinieren und die Pause für ein Picknick nutzen – danach kann die Reise frisch und gestärkt weitergehen.

Zu der richtigen Verpflegung gehört natürlich auch das richtige Getränk. Der beste Durstlöscher ist natürliches Mineralwasser. Es hat keine Kalorien, belastet den Organismus also nicht, versorgt den Körper dafür schnell mit Flüssigkeit und liefert wichtige Mineralien. Um die Konzentration beim Autofahren zu erhöhen und die Nerven zu stärken, eignet sich vor allem ein magnesiumreiches Mineralwasser, wie das der Graf Metternich-Quellen. Wenn es zwischendurch etwas fruchtigeres sein soll, greifen Sie statt zur zuckrigen Limo lieber zur Fruchtsaftschorle, wie zum Beispiel die fruchtig erfrischende Graf Metternich Apfelsaft-Schorle auf Mineralwasserbasis und ohne Zuckerzusatz. In diesem Sinne wünschen die Graf Metternich-Quellen Ihnen eine gute Reise und einen wunderschönen Urlaub!

frühere Nachrichten