Mineralwasser aus Steinheim - Vinsebeck – Natürlich glasklarer Genuss.

Für Meldungen aus vergangenen Jahren
wählen Sie bitte das entsprechende Jahr:

neuere Nachrichten

22.03.2016

Graf Metternich-Quellen erhalten Mehrweg-Innovationspreis

(2. Bild v.l.n.r Clemens Stroetmann, Geschäftsführer der Stiftung Initiative Mehrweg, Andreas Schöttker, Geschäftsführer der Graf Metternich-Quellen, Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe. Bild© Kisorsy / DUH.)

Mehrweg-Innovation aus Vinsebeck
Die Graf Metternich-Quellen haben heute in Berlin den Mehrweg-Innovationspreis erhalten. Das Vinsebecker Unternehmen erhält den von der Deutschen Umwelthilfe und der Stiftung Initiative Mehrweg ausgelobten Preis für die Einführung seines Energydrinks „Schub” in Glas-Mehrwegflaschen. Die Graf Metternich-Quellen sind das bundesweit erste und einzige Unternehmen, das einen Energydrink in Mehrwegflaschen aus Glas anbietet.

Mutige und ökologische Innovation
Die Jury würdigt die Einführung von „Schub“ als mutige und einfallsreiche Entscheidung. Sonst werden Energydrinks in Deutschland ausschließlich in unökologischen Getränkedosen oder Einweg-Plastikflaschen abgefüllt. Die Graf Metternich-Quellen füllen ihren „Schub“ dagegen in sogenannte Poolflaschen, die auch von anderen Abfüllern genutzt, bei praktisch jedem Getränkehändler zurückgenommen und zum Wiederbefüllen zum nächstgelegenen Unternehmen zurückgebracht werden. Dadurch werden Transportwege eingespart und die Umwelt entlastet.

Natürlich Glasklarer Genuss
„Für uns passt Schub perfekt zu unserer Philosophie, unsere Getränke ausschließlich in Glas-Mehrwegflaschen abzufüllen. Außerdem erreichen wir damit vor allem junge Käuferschichten und zeigen ihnen, dass sich moderne Getränke und umweltfreundliche Glas-Mehrwegflaschen nicht ausschließen“, erklärt Andreas Schöttker, Geschäftsführer der Graf Metternich-Quellen.

Energydrink für die Region
„Schub” ist in einer 0,5 l- und einer 0,7 l-Glas-Mehrwegflasche erhältlich und wird ausschließlich im Getränke- und Lebensmittelhandel regional angeboten. Die kleine Flasche ist perfekt für unterwegs und wird auch in Verkaufsautomaten in der Region vertrieben. Die 0,7 l-Flasche eignet sich für zuhause und wird auf verschiedenen Veranstaltungen in der Region ausgeschenkt.

Über die Graf Metternich-Quellen
Die Graf Metternich-Quellen sind ein in der dritten Generation familiengeführtes Unternehmen. Es beschäftigt derzeit rund 40 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr füllten die Graf Metternich-Quellen rund 40 Millionen Flaschen ab. Der Mineralbrunnen setzt seit Jahren erfolgreich auf Regionalität und füllt seine Getränke ausschließlich in Glas-Mehrwegflaschen.

 


Schub auf der Graf-Metternich-Website

 

 

frühere Nachrichten